ARTIKEL DER KATEGORIE: Allgemein


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w007d476/wp-content/themes/usv/category.php on line 12

Neue Schiedsrichter

Der Kurs in Sickershausen, zu dem der SC Kitzingen 1905 lud, war mit 16 Meldungen gut gebucht, jedoch schrumpfte der Kreis termin- und krankheitsbedingt auf elf. Mit von der Partie waren drei „auswärtige“ Teilnehmer aus Oberbayern, Oberfranken und Schwaben. Zwei der Ufr. hatten bereits einen (mittlerweile abgelaufenen) Turnierleiterschein. Nach notwendiger Theorie, aktuellsten Regeln und spannenden Fällen ging es schließlich an die Prüfung, die alle bestanden. Einer erneuerte problemlos seine C-Lizenz, die anderen erreichten sogar gleich den Regionalen SR.

Sitzend (v.l.n.r.): Ralph-Thomas Müller (KT 05), Willi Meister (VfR Burggrumbach), Klaus Volkamer (KT 05), Lukas Fischer (TSV Bindlach). Stehend: Daniel Vomberg (SK Ingolstadt), Konstantin Herzig (SC Sillenbuch), Alexander Kühn, Ruben Walter (beide TSV Rottendorf), Kai Müller (KT 05), Thomas Heller (SV Bergtheim), Roland Schleicher (KT 05), Kursleiter FA Dr. Harald Bittner (Bad Kissingen) mit seinem zehnten Kurs.

Foto: Co-Prüfer NSR Walter Scheer (Reichenberg)

Übungsleiter-Ausbildung 2019 in Ufr.

Nachdem 2018 fünf Lehrgänge liefen, in denen man sich zum Übungsleiter (=C-Trainer) ausbilden lassen konnte, jedoch keiner davon in oder nahe Unterfranken, wurde mir zugesagt, dass 2019 ein Kurs in Ufr. laufen solle. Ich habe bereits mehrere Interessenten notiert, bitte aber um weitere Meldungen möglicher Teilnehmer, damit auch der Ort (die Orte) für die meisten Teilnehmer günstig gelegen gewählt werden kann.

Der ÜL-Kurs geht über 120 UE (Unterr.-Einheiten à 45 min) an mehreren WE, (manchmal wird auch ein Blockkurs in den Ferien angeboten). Inhalte sind Pädagogisches, Rechtliches, Geschichtliches und ein Praxisteil. Zusätzlich ist unabhängig davon ein Regio-SR-Schein (zB kommendes WE in Kitzingen) und ein Erste-Hilfe-Kurs (meist am Wohnort) zu machen. Der Verein (mind. 25 Mitglieder) kann dann eine Förderung (Vereinspauschale) beantragen.
Es ist in Planung, für ca. ein Drittel des Kurses (~40 UE) eine D-Lizenz (Trainer-Assistent) als Zwischenschritt zu vergeben, die dann voll zur C-Lizenz angerechnet kann, wenn die restlichen Module absolviert worden sind.

Interessenten melden sich bitte bei mir.

HB

Jahres-Hauptversammlung der USJ

Die Jugendversammlung 2019 findet am 4. Januar 2019 in Hobbach (Schullandheim) statt. Beginn: ca. 19 Uhr. Dieser Termin wurde bereits auf der JV vom 4.1.2018 festgelegt und bekannt gegeben. In der Jugendversammlung werden die Weichen für das kommende Jahr gestellt und wichtige Beschlüsse gefasst. Jeder Verein ist mit zwei Delegierten, wovon nur einer älter als 23 Jahre sein darf, stimmberechtigt.

Anträge zur JV sind bis zum 30.11. (Eingang) möglich und zu richten an:

Jugendleiter@Jugend.Ufra-Schach.de

Oder per Post an: Dr. Harald Bittner, Poppenrother Str. 31, 97688 Bad Kissingen (wegen Erkrankung unseres BezJL Heiko Paoli)

Die detaillierte Einladung zur JV inclusive der eingegangenen Anträge und der genauen Uhrzeit werden vor dem 14. 12. 18 auf der USJ-Website bekannt gegeben.

Bislang liegen noch keine Anträge vor.

Es wird auf die ufr. JEM vom 2. bis 5. Januar in Hobbach hingewiesen, die Qualifizierten werden auf der USJ-Seite bekannt gegeben und vom Jugend-Spielleiter Jo Helgert angeschrieben. Begründete Anträge auf Freiplätze sind an ihn zu richten.
Die Begleitpersonen werden gebeten, (zumindest tageweise) SchiRi-Aufgaben zu übernehmen, damit ein geregelter Ablauf gewährleistet ist. In Kitzingen besteht (vom 30. Nov. bis 1. Dez.) die Möglichkeit, sich mit den aktuellen Regeln vertraut zu machen und sogar einen SchiRi-Schein zu erwerben. (Info und Kursleitung: Dr. H. Bittner)

Dähnepokal 2018

Hallo, Schachfreunde,

der Dähnepokal beginnt im Kreis Mitte im Oktober.

Erster Spieltag ist wieder Freitag abends an einem zentralen Ort geplant.
Der Termin ist Freitag der 12. Oktober um 19 Uhr in Zellingen.
Spiellokal ist das alte Rathaus in der Brückenstrasse.
Spiellokal ist für höchstens 16 Spieler, deshalb bitte um Voranmeldung.

Über eine schriftliche Anmeldung per Email (reiner.koehler@kabelmail.de) im Voraus würde ich mich freuen.

Der Dähne-Pokal wird im K.O.-System ausgetragen und die Anzahl der Runden richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer.
Wie viele sich für die unterfränkische Ebene qualifiziert, kann erst ermittelt werden, wenn die Teilnehmer aller 3 Spielkreise fest stehen.
Je mehr Teilnehmer wir sind, desto mehr qualifizieren sich dann weiter.
Die Anzahl der Teilnehmer auf höherer Ebene je Gruppe wird nach Anteil der jeweiligen Spieler aufgeteilt.

Es gibt einen festgelegten Termin für jede Runde.
Die einzelnen Partien können bis dahin auch dezentral ausgetragen werden. Spiele, die danach ausgetragen werden sollen, können nicht mehr gewertet werden.

Es werden 2 Stunden für 40 Züge und 30 Minuten für den Rest der Partie nach den FIDE-Quick-Play-Finish-Rules gespielt.

Gespielt wird jeweils eine Partie. Der Verlierer scheidet aus. Endet diese Partie unentschieden, so wird der Sieger durch Schnellpartien (15 Min) mit wechselnden Farben bis zur ersten Gewinnpartie ermittelt.
Das Turnier wird DWZ ausgewertet.
Ein Startgeld wird nicht erhoben.
Es gelten die FIDE-Regeln und die Unterfränkische Turnierordnung.

Ich hoffe auf zahlreiche Beteiligung.

Reiner Köhler
Kreisspielleiter Mitte