ARTIKEL ZUM SCHLAGWORT: In eigener Sache

Seniorenwart unter Starkstrom

Er ist locker drauf.

Er ist extrem relaxt.

Er ist eine coole Socke.

Unter high voltage rock’n’roll“ steht er nur, wenn er als Gründungsvater und Erfinder von „Rock meets Chess“ zu knackigen AC/DC Riff‘s Schnellschach zockt.

Unser neuer USV Seniorenwart heißt Wolfgang-Max Schmitt und wohnt in Burgberg im Allgäu am Fuße des Grünten. Geboren ist er aber in Bad Neustadt a.d. Saale, wo er aufwuchs, seine Ausbildung machte und schachlich wurzelt. (mehr …)

Neue unterfränkische B-Trainer

Nach der Ausbildung in zwei Modulen in Lichtenfels standen nun die Prüfungen in Schweinfurt an.

Herzlichen Glückwunsch an Johannes Mann (Schweinfurt) und Johannes Helgert (Würzburg).

Die Lizenzen werden erst 2018 wirksam; C-Trainer Ausbildung in Schweinfurt war 2016/17.

Heiko Paoli neuer Bezirks-Jugendleiter

Heiko Paoli (KönigsSpringer Alzenau) ist von der USV-Vorstandschaft kommissarisch zum neuen Bezirks-Jugendleiter ernannt worden.

Der frischgebackene Schach-Übungsleiter übernimmt die Geschäfte von Benedikt Weikert, der im Januar aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidierte.

Mitgliederumfrage des Deutschen Schachbundes DSB [beendet]

Bitte um Teilnahme an der Mitgliederumfrage 2017

Liebe Schachfreunde,

der Deutsche Schachbund will die neuen elektronischen Möglichkeiten
nutzen, um seine Aktivitäten näher an den Interessen der
Schachspieler/innen und Vereine auszurichten. Dazu dient diese Umfrage.
Sie erfasst Euren Weg zum Schachspiel und Schachsport, Einschätzungen,
Wünsche und Erwartungen an die Verbände.
(mehr …)