Unterfränkischer Schachverband e.V.
Bezirksverband des Bayerischen Schachbundes im Deutschen Schachbund e.V.
und Bayerischen Landessportverband

MENU

Pokal wandert nach Stetten

Erstmals in der Vereinsgeschichte gewinnt die Schachabteilung der SpVgg Stetten den unterfränkischen 4er-Pokal. Nachdem man sich durch die sich vorherigen Runden gekämpft hatte, traf man im Halbfinale auf den Top-Favoriten und viermaligen Titelverteidiger Schweinfurt 2000. Hier konnte man sich dann überraschenderweise, zwar knapp aber verdient, gegen den Landesligisten durchsetzen.

Somit stand am 10.Mai in der Post das „FINALE DAHOAM“ gegen den Regionalligisten aus Mömbris an, die natürlich auch prompt in Bestbesetzung anreisten. Nachdem Jana Schneider und Thomas Deißenberger auf den hinteren Brettern Stetten überzeugend mit 2:0 in Führung brachten, reichte Alexander Wurm auf Brett 2 ein weiterer halber Punkt zum Titel. Die Krone setzte dann noch Florian Amtmann mit einem Sieg am hartumkämpften Spitzenbrett zum 3,5:0,5 für Stetten auf.

Vielen Dank an alle Spieler, die diesen großartigen Erfolg möglich gemacht haben und viel Erfolg nun an die Finalteilnehmer auf der bayerischen Ebene des DSB-Pokals.

Zu den Ergebnissen