ARTIKEL ZUM SCHLAGWORT: CHASMA

Links zur Unterfränkischen Einzelmeisterschaft [Update 24.03]

Wie allgemein bekannt, ist unser CHASMA-System in die Jahre gekommen; die Reparaturversuche bestanden zumeist aus WorkArounds. Trotzdem werden oft Namen mit Umlauten nicht angezeigt usw.  Durch den Umstieg auf das neue NU-System ändert sich – wie schon gemeldet – die Meldung der Mitglieder, auch die Ligaverwaltung wird umgestellt werden und CHASMA in „Rente“ geschickt.

Die Paarungseingabe von Einzelturnieren ist recht umständlich umgesetzt, mit den zugelassenen „Byes“ erhöht sich der Aufwand. Daher stellen wir für die Berichterstattung (Auslosung, Ergebnisse, Tabellen) vom Gewohnten um auf Chess-Results.com . Dort findet sich das Genannte. Mirco Süß hat für die Live-Partien einen übersichtlichen Broadcast auf lichess installiert.

Wir planen, auch die kommenden Tagesturniere im Juni/Juli über diese Kanäle zu kommunizieren.

HJG & HBi

Neue Mitgliederverwaltung FAQ [Update 16.06.24]

Der initiale Test war erfolgreich. Es sollte jeder Vereinsleiter eine Email mit initialen Login-Daten bekommen. Falls nicht – bitte bei mir

melden.

FAQ:

– Wie funktioniert die Anmeldung
Mit den initialen Zugangsdaten – ggf. Spam-Ordner prüfen. Pro Verein sind aktuell drei Zugänge möglich. (Aktuell nur einer für den Vereinsleiter vergeben). Falls keine Email gefunden wird unter https://dsb-schach.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaSCHACHDE.woa/wa/home  und Passwort vergessen ein neues Passwort anfragen

– Wie bringe ich An- und Abmeldungen ein
Sobald die Vereinsfreischaltung erfolgt ist kann über „Mitglieder-“ ein Änderungsantrag oder Neuantrag eingebracht werden. Bitte beachten, dass der Neuantrag erst nach kompletten Durchlauf aller Schritte auf die Mitgliederseite als Antrag angezeigt und erst hier nochmal angeklickt und verschickt werden muss (leider nicht wirklich intuitiv).


Die anderen Punkte in der Leiste sind für uns zumeist (noch) nicht relevant.

– Was passiert mit dem unterfränkischen System CHASMA?
Die Mitgliederverwaltung erfolgt zukünftig in nuLiga und es soll der bayerische-Ligamanager zur Ligenorganisation genutzt werden.
CHASMA bleibt aktuell als Back-Up im Ruhestand-Modus – neue Dateneingaben sind aktuell nicht nötig/möglich.

– Ist der BLSV an das System angeschlossen?
Der BLSV ist weiterhin nicht an die Systeme von Schach angeschlossen und es erfolgt kein automatisierter Datenabgleich. Die BLSV-Meldung bleibt von dieser Änderung unberührt.

– Kann ich jeden Spieler AKTIV / PASSIV melden. Wie sieht ist mit der Spielberechtigung im USV aus?
Das DSB-System erlaubt nur eine aktive Spielberechtigung im DSB. Die Spielberechtigung im USV bleibt hiervon unberührt und wird weiterhin entsprechend Turnierordnung umgesetzt (nur eine Spielberechtigung pro USV-Verein – keine weiteren Einschränkungen).

– Was ist der Unterschied zu früher?
Während bisher die Meldung in CHASMA durchgeführt wurde, dann manuell an BSB übertragen wurde und automatisiert an den DSB (bottom-up), erfolgt nun die Meldung direkt zentral beim DSB und wird dann automatisiert zum BSB übertragen (top-down). Da CHASMA nicht angeschlossen ist, muss die Meldung hier doppelt erfolgen, solange CHASMA für die Ligenverwaltung genutzt wird.

– Aktiv/Passivmeldungen sind auf nuLiga als neuer Antrag mit Typ „Ummeldung der Spielgenehmigung“ einzubringen

– Bei Vereinswechseln wird der abgebende Verein vom System automatisiert informiert und muss eine Freigabe erteilen. Ein Spieler kann nur ein aktives Spielrecht (auf DSB-Ebene) haben. In den Landes-/Bezirksverbänden gelten die Regelungen der entsprechenden Ordnungen

Die Liste wird bei Bedarf mit Euren Fragen erweitert werden.

Mitgliederverwalter
Mirco Süß

Probleme bei der Mitgliederverwaltung zwischen BSB und DSB

Aufgrund der weiterhin ungelösten Replikationsprobleme zwischen BSB und DSB kommt es doch zu geringen Beeinträchtigung für unser CHASMA-System, die ich hier kurz aufführen möchte:

– Da die Spieler nicht nach oben gemeldet werden können, gibt es keine “Mitgliedernummer” und diese habe ich vorerst überall auf dem Initialwert “9999” belassen. Wenn man nun mehrere Spieler mit “9999” und ähnlichem Namen hat scheint das CHASMA-System hiermit ein Problem zu haben und statt verschiedenen Spielern wird der selbe Spieler in der Spielerliste mehrfach gezogen.

Bitte überprüft daher unbedingt nochmals nach der Meldung der Spielerliste, ob die abgegebene Meldeliste wirklich passt und meldet euch bei Unstimmigkeiten bei Hans-Jörg Gies und mir.

– Natürlich kann bei den neuen Spielern auch noch keine DWZ gezogen werden, da es keine Verknüpfung zur DSB-Datenbank gibt. Dies kann aktuell nicht geändert werden.

Mirco Süß
Mitgliederverwalter

Dateneingabe in Chasma

Wie den Vereinsvorsitzenden sicherlich bekannt, wird seit einiger Zeit die Mail zur Information von angemeldeten Mitgliedern falsch (ohne Umlaute etc.) dargestellt.
Einige Vereinsvorsitzende haben deshalb angefangen, die Umlaute entsprechend zu ersetzen.
Dies ist allerdings nicht wünschenswert!
Die Daten werden dann nämlich nur auch noch “falsch” an die weiteren Stellen im BSB/DSB weitergemeldet.
Bitte ignoriert die Problematik mit der falsch dargestellten Mail (oder noch besser – vielleicht findet ihr jemanden im Verein, der sich zur Korrektur einbringen möchte) und
gebt die Daten korrekt mit Umlauten ein.
Offensichtlich “falsch” eingegebene Daten werde ich zurückweisen.

MIVIS-Wart
Mirco Süß

Meldefrist verlängert

Der Bezirksspielleiter gibt bekannt, dass der Termin für die Abgabe der Mannschafts-Meldelisten (MML) nach USV-TO § 33.2 von Ende Juli auf Ende August (31.8.17, 24 Uhr) verschoben wird. Das Datenblatt sollte aber baldmöglichst aktualisiert werden.
Dies geschieht wie im Vorjahr, um den MML-Termin an den entsprechenden für die bayer. Ligen anzupassen. Dieser Nachtrag wurde nötig, da das Rundschreiben des bayer. Spielleiters erst 3 Wochen nach meinem veröffentlicht wurde.