ARTIKEL ZUM SCHLAGWORT: Blitz

Englert gewinnt Dreikönigs-Blitz und verteidigt Titel

Die Organisatoren WMS, N. Orf und Big-Mistake (=Berichterstatter) waren mit 41 Startern sehr zufrieden, 38 spielten auch alle 11 Runden. Das Turnier, das auch die ufr. Blitz-EM 2021 darstellte, ist zu finden unter  https://LiChess.org/swiss/QHgw0Sar

Zwei Teilnehmer aus den Top Five mussten “wegen zu guter Züge” disqualifiziert und für Online-Turniere gesperrt werden.

Die Sieger (Top 12) mit Verein und Alias:

  1.    IM Fabian Englert (SK Klingenberg, Epiphany90) 9½ P / 11
  2.   Jakob Roth (SpVgg. Stetten, JakobDerEroberer) 8
  3.   Arthur Friesen (SK Wertheim, Thuri), 7½
  4.   Florian Amtmann (SpVgg. Stetten, FlowRyda_999),
  5.   Niklas Orf (SK Bad Neustadt, Niklas_Orf),
  6.   Matthias Basel (SC 05 Kitzingen, Miechen, Bester Ü50),
  7.   Michael Schmid (Moskau/Bad Königshofen, ASm2020),
  8.   Joachim Helgert (SV WÜ 65, NixalsVerdrus) alle 7 P.,
  9.  Tilman Schmid (SpVgg. Stetten, Don99999) 6½,
  10.  Manuel Flach (SK Klingenberg, BloodOrange),
  11.  Jana Bardorz (TSV Rottendorf, TacticGuru),
  12.  Matthias Hofmann (Der-echte-Highlander), 6 P.

Bester U18 war N. Orf, der 2. und 3. sind auch erst 19 Jahre alt.
Beste Dame: Jana Bardorz.
Bester Senior Ü65 Klaus Hartmann (Mamba2001de, Bessenbach) als 16. (6 P.)

Englert verteidigte damit seinen Titel aus 2020, wo er auch erst nach Disqualifikation wegen Cheatens auf den Titelplatz rutschte. Das Orga-Team hält an dem Turniermodus fest, nachdem die Untersuchung deutlich zeitnäher als 2020 abgeschlossen werden konnte. Die ausgefeilteren Analysemethoden und die aufgedeckten Fälle sollten jedem klar machen, dass Cheaten sehr leicht und schnell entlarvt wird.

HBi

Unterfränkische Einzelmeisterschaft im Blitzschach

Das erste Schachspektakel, im neuen Jahr, wirft seine Schatten voraus. Am Feiertag der heiligen Drei Könige, steht das Blitzschach auf dem Programm. Um 17.00 Uhr trifft sich die unterfränkische Schachelite am Bildschirm um den Blitzmeister 2022 zu ermitteln. Auf “lichess”, in der Gruppe “Ufra-Schach” werden alle Teilnehmer, in 11 Runden, den Titelträger ermitteln. Als Bedenkzeit steht pro Partie 5 Minuten, jedem Spieler, zur Verfügung. Also ist Spannung, bei einem hoffentlich großen Teilnehmerfeld, vorprogrammiert.

Im letzten Jahr konnte Fabian Englert, SK Klingenberg, den Titel holen. Er verwies dabei Timo Helm, SK 1933 Bad Neustadt und Gabriel Seuffert, SK Schweinfurt, auf die Plätze. Insgesamt kämpften dabei 37 Teilnehmer um Punkte. Wer dabei sein will und noch nicht in der Gruppe “Ufra-Schach” angemeldet ist kann dies bis 15 Minuten vor Turnierbeginn, also 16.45 Uhr, tun. Neben dem Nickname ist der Klarname und der unterfränkische Schachclub bei Dr. Harald Bittner anzumelden. Alle anderen melden sich an, sobald das Turnier auf lichess bereit steht. Also bleibt nur noch ein guter Beschluss, ein guter Rutsch, ein gutes neues Jahr und am Feiertag gute Züge zu wünschen.

wms

USV-Blitz-Meisterschaft 2020

Aus gegebenen Anlass wurde das Turnier am Sa. 19. Sept. online auf LiChess ausgespielt. Dass die Ergebnmisse erst jetzt veröffentlicht werden, liegt an unerfreulichen Umständen, denen sich Turnierleiter und Vorstandschaft erstmals ausgesetzt sahen.
50 Schachfreunde folgten dem Aufruf und registrierten sich über LiChess.org im Team “Ufra-Schach” (was immer noch möglich ist!). 36 davon spielten auch beim Turnier mit, wenn auch ein paar vorzeitig ausstiegen.
Bald setzte sich ein Trio ab, das die Spitze unter sich ausmachte. Durch einen unerwarteten Ausrutscher des Favoriten IM Fabian Englert gegen Daniel Ullrich in der Schlussrunde zog mini_Nakamura noch an ihm vorbei. Dritter wurde Timo Helm vor Dr. Gabriel Seuffert. –> Endstand

Beste Dame war Alba Pérez Celis, bester Jugendspieler Ludwig Roth.

Schon bald wuchs der Argwohn gegenüber dem Sieger (dessen Name bekannt ist, aber nicht veröffentlicht wird), der mit unter 1800 DWZ und ca. ELO 2000 vier Blitz-Partien ablieferte (davon 3 in Serie), die ohne Fehler oder auch nur Ungenauigkeit gespielt wurden. Nachdem drei Mitspieler Zweifel an der Aufrichtigkeit des Spielers äußerten, wurde seitens LiChess geprüft und dessen Account gesperrt. Nach Prüfung der Umstände sprach sich der erw. Vorstand dafür aus, den Spieler aus der Wertung zu nehmen; Alle anderen Schachfreunde rutschen in der Endtabelle um einen Platz nach vorne.

Fernschachwart H. Bittner, der auch dieses Turnier organisierte, möchte trotzdem die 4er-Blitz USV-Meisterschaften via LiChess laufen lassen. Das Vorgehen in diesem Fall sollte abschrecken, mit Engine-Hilfe zu unverdienten Ehren zu gelangen. Er bittet daher um weitere Meldungen zu Ufra-Schach. Das Turnier wird noch terminiert und an dieser Stelle bekannt gegeben.

Dr. H. Bittner (mehr …)

Last Call zur Blitz-EM 2020

Mittlerweile sind auf LiChess.org über 30 Schachfreunde aus 15 Vereinen im Team “Ufra-Schach” gemeldet, weitere können noch dazu stoßen. Je 4 kommen aus Mömbris, Klingenberg und Bad NES. Zwei ehemalige sind vereinslos dabei.
Zur Anmeldung zur USV-Blitz-EM am Samstag (17 bis 19 Uhr) ist noch ein Passwort nötig:  usv  (kleingeschrieben). Kiebitzen ist auch möglich: https://lichess.org/swiss/2joe1pRF.

Viel Erfolg!    Harald Bittner