ARTIKEL ZUM SCHLAGWORT: Schulung

SR-Kurs in Sailauf

Zum ersten Regio-Schiedsrichter-Kurs des Jahres in Sailauf fanden sich – zT. recht kurzfristig – sieben Teilnehmer ein. Nach Durchsprechen der FIDE-Regeln und wesentlicher Punkte der Turnierordnung, Betrachtungen zur Cheating-Problematik ging es zum Abschluss an Fälle aus der Praxis. Nach der anschließenden Prüfung freuten sich alle über fünf (weitere) Jahre aktiver RSR-Lizenz. Nur der jüngste Teilnehmer muss sich trotz guter Leistung vorerst mit der C-Lizenz begnügen, da man erst ab 16 Jahren RSR werden kann.

Bittner verweist auf die kommenden Kurse im Herbst mit den möglichen Terminen (soweit absehbar, sind das keine Verbandsrunden-WEs):

  •   3. Sept.          entfällt mangels Interesse
  • 24. Sept.          in Rottendorf
  • 30.10.-2.11.     in Bad Kissingen (während der ufr. JugendEM)
    hier spielen die Jugendl. 7 Runden; parallel dazu 7 x 3 LE
  • 19. Nov.           in Erlenbach bei Marktheidenfeld
  • 28. Jan. 2023   in Bad Neustadt (mehr …)

7 RSR verlängern sicher

Erfolgreich verlängert: die RSR (von Links): Winfried Karl (Sailauf), Manuel Flach, davor Hans-Jörg Gies, Klaus Kraich (alle 3 SK Klingenberg), vorne Dietmar Schandel (Großwallstadt), Alexander Wurm und Kurs-Primus Johannes Schneider (beide Stetten). Foto: H. Bittner

Als erster der kürzlich an dieser Stelle angekündigten Lehrgänge nach der langen Pause ging in Wörth /Main ein Verlängerungs-Kurs für Regionale SchiRis (RSR) über die Bühne. Im kurzfristig angekündigten Event ging Kursleiter Dr. Harald Bittner auf die Änderungen der letzten 6 Jahre in Turnierordnungen und Fide-Regeln ein. Fallbesprechung und Uhrenbedienung sowie Anti-Cheating sind Standard-Teile.

Als „Schmankerl“ durften die RSRs einige Runden Schweizer System „altmodisch“ per Hand auslosen, um so ein Gefühl für die Mechanismen der beliebten Turnierform zu gewinnen. Bittner dankte HJ. Gies für die Bereitstellung seiner Räumlichkeiten; die abschließende Prüfung meisterten alle mit Bravour: Mit 88 bis 95,5 % übertrafen alle locker die geforderten 75 %. Bittner wies auf die anstehenden Kurse hin, wo für die Verlängerer ein verkürzter Ablauf (nur 1 Tag) geplant ist gegenüber 1½ Tagen für die Neulinge.

HB

Kurse zur Aus- und Fortbildung

Nach vielen gecancelten Ansätzen finden wieder Kurse in Ufr. statt:

Regio-SchiRi-Kurse:

Teile der Kurse finden künftig Online statt (Mi abend 18:45 bis 21 Uhr per Skype), wodurch sich die Präsenz-Dauer (und der Stress) verringert. Einzelheiten sind in der allgem. Info zu SR-Kursen zu finden.

Termine (jeweils Fr+Sa) — Aus- und Fortbildung:

M-Dr WÜ ………………………………… 19. (nur Neulinge)  und 20. Nov. 2021
RhH Bad NES …………………………………………………….. 28./29. Jan. 2022
SpU Sailauf ………………………………. 4. (nur Neulinge)  und 5. Feb. 2022

Zudem ein reiner RSR-Fortbildungskurs Sa, 16. 10. in Klingenberg

Übungsleiter-(ÜL-) / C-Trainer-Kurse:

Durch den Wechsel im Amt des BSB-Ausbildungs-Referenten stockt es noch etwas. Hier gibt es noch keine festen Termine, einige Interessenten habe ich bereits notiert. Wer sich noch einklinken möchte, möge sich bei mir melden.

Dauer: 4 Wochenenden plus Prüfungstag, Kosten ca. 220 € insgesamt plus Reisek.
Die Orte werden möglichst so gewählt, dass auch näher gelegene Termine stattfinden. Zusammenarbeit mit Ofr. und|oder Mfr. ist möglich.

B-Trainer-Kurs:

Auch hier gilt das vorgenannte. Mögliche Zusammenarbeit mit Ofr., Mfr., Hessen, Nordbaden, … .

Alle Anmeldungen an Kursleiter Dr. Harald R. Bittner.