ARTIKEL ZUM SCHLAGWORT: In eigener Sache

Aus der USV-Vorstandssitzung:

Meisterschaften
Jugend findet kommende Woche in AB / SW statt (U14 bzw. U10/12) und 2 Wochen später in KT (U16/18). Auschreibungen auf der USJ-HP.

UfrEM Es herrschte Optimismus, dass ab Ostermontag wieder einigermaßen normale Verhältnisse herrschen. Ort: Kt-Halle in WÜ-Lengfeld

Verbandsrunde: Bayern spielt am 13.3. und 3.4. die ursprünglich angesetzten Runden.
Die angeregte Diskussion favorisierte die Variante, dass die Mitglieder-Versammlung über den Fortgang in Ufr. entscheiden soll. Um dieser möglichst viel Optionen offen zu lassen, sollen bis dahin die beiden Runden an og. Terminen  stattfinden. Allerdings dürfen die Teams rechtzeitig (mind. 48 h, besser früher) absagen, ohne Buße. Solcherart ausgefallene Begegnungen werden dann nach Ostern gespielt (nach Maßgabe der MV und BezSpL). Sagen mehrere Teams in einer Liga ab, ist zu prüfen, ob die Spielwilligen eine Partie der ausgefallenen Runden zusammen bekommen.
Sperre: Der Spieler RGo63 landete bei der ufr.Blitz-EM online an Dreikönig auf dem Treppchen. Die Prüfung von Partien und Gegenargumenten des Spielers ergab eine hohe Cheating-Wahrscheinlichkeit. Nachdem sein Account seitens LiChess gesperrt worden ist, hatten ihn die Turnierleiter disqualifiziert. Der Vorstand sprach sich einhellig für eine zweijährige Sperre für USV-Online-Turniere aus (also für 2022 und 2023).

HBi

Arthur Friesen zum Medienwart berufen

Nach dem Rückzug von Klaus Link blieb die Position des Medienwartes lange vakant. Nun hat sich ein junger Schachfreund bereit erklärt, diese Lücke zu schließen. Es ist Arthur Friesen vom SK Wertheim, den die erw. Vorstandschaft einhellig berief, zunächst kommissarisch, zur MV im April steht die reguläre Wahl an. Um ihn nicht in den großen Link´schen Fußstapfen versinken zu lassen, haben sich sein Vorgänger und auch Wolfgang M. Schmitt (mehrere Jahre Bayer. Pressereferent) angeboten, dem Neuling beiseite zu stehen.

Friesen ist auch erfolgreich im Online-Schach aktiv; bei der ufr. Blitz-EM an Dreikönig wurde er Dritter. Am Brett startet er (wenn man spielen darf) für den SK Wertheim.
Ich wünsche ihm einen guten Einstieg und freue mich auf gute Zusammenarbeit im verjüngten Vorstands-Team.

Aktuelle Meldungen, die über die Vereinsebene hinaus interessant erscheinen und vielleicht etwas für die USV-HP wären, bitte ich auch an ihn zu senden. Seine Kontaktdaten finden sich auf der Vorstandsseite.

HBi

Ergebnisse der Sitzung der USV-Vorstandschaft

  1. Die Verbandsrunde am 16. Januar wird verlegt. Über die Runden im Februar wird auf einer Sitzung des erweit. Vorstandes am 26.1. 18:30 Uhr entschieden.
    Eben hat die ViCo der bayer. Teams beschlossen, die bayer. Runden im Jan und Febr. zu verlegen. Es geht auf bayer. Ebene frühestens am 13. März wieder los.
  2. Die USV- (und USJ-) MV bleibt, wie zunächst vorläufig angekündigt, am Sa, 9. April in WÜ-Lengfeld. Damit sind Anträge hierzu bis zum 14. Febr. an den 1. Vors. zu richten.
  3. Im Zuge der Beratung über das Online-Blitzturnier an Dreikönig (siehe nachstehenden Artikel) wurde eine Sperre verhängt.
    Das Vorgehen, dass die drei Teamchefs der LiChess.org-Gruppe „Ufra-Schach“ auch künftig Cheating-Verdachtsfällen nachgehen, wurde gebilligt. Das Verhängen von Sperren bleibt satzungsgemäß der Vorstandschaft vorbehalten.
  4. Nachtrag am 12.1.:
    Heute sind ja die Konsequenzen des Schulanfangs voll auf die Inzidenz geschlagen. Das braucht Zeit, um wieder in geordnete Bahnen zu kommen.
    Weder im Januar noch im Februar werden Präsenz-Bildungsveranstaltungen im Ufr. Schach stattfinden.
    Für die SR-Aus-/Fort-bildung werde ich 1-3 Online-Abende anbieten und das spätere Präsenz-Meeting entsprechend kürzen. C- (und B-)Trainer-Kurse sind ebenfalls geplant, aber noch ohne Termin. Interessenten melden sich bei mir (sofern noch nicht geschehen) und können Termine und Orte mitgestalten.

HBi

Zum Jahresende

Liebe Schachfreunde,

das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir hatten wieder nur wenig Gelegenheit, unserem Hobby zu frönen. Wie zu Jahresanfang sind wir auch am Ende „Downgelocked“. Was ging, was nicht?

  • In der Verbandsrunde scheiterte der beabsichtigte frühere Start an bayerischen Fristen; wir schafften gerade mal eine Runde, für die bayer. Ligen wurde zahlreicher Bedenken zum Trotz auf einer zweiten bestanden. Für die Januar-Runde (16.1.) sehe ich keine Perspektive, wenn auch die offizielle Entscheidung noch nicht gefallen ist. Die Februar-Termine sind noch jenseits des Horizontes. Korrektur vom 27.12.
  • Beliebte Turniere können nicht am gewohnten Termin stattfinden: Würzburger DreiKönig, KÖN-Open, Thereser Amateurpokal, um nur einige zu nennen.
  • Die ufr. Jugend-EM – üblicherweise in der ersten Januarwoche – wurde zunächst nach Altersklassen dezentralisiert auf drei Orte (SW, AB, KT), bereits in der letzten Woche dann um zwei weitere Monate verlegt (die Vereins-Chefs wurden angeschrieben), hier kann noch bei Kreis- und Bezirks-JL nachgemeldet werden (die Kreis-Quali entfällt).
  • Dähne-Pokal: Das unterbrochene Turnier aus 2019 wurde fortgesetzt; hier steht Thomas Becker (Schachklub Aschaffenburg) im Finale gegen den Sieger aus Michael Scholz – Norbert Lukas. Korrektur vom 03.01.
    Das Turnier 21/22 ist gestartet; 17 in Rh/H, 15 in SpU, 12 in MSP; ein bis zwei Runden sind ausgetragen. Auch hier erstmal Pause; wer spielen möchte, kann dies vereinbaren.
  • Fernschach I: Der vor Jahresfrist wegen geringer Meldezahl verschobene Start kann nun dank ausreichendem Zuspruch stattfinden: Los geht es am 7. Jan., bereits zwischen den Jahren können Züge gemacht werden. Kurzentschlossene können noch einsteigen.
  • Fernschach II: Wolfgang M. Schmitt und Niklas Orf organisierten das Weihnachtsblitzturnier (siehe nachstehenden Bericht). Am 6. Januar 22 findet auf LiChess.org online die ufr. Blitz-EM 21 statt. 11 Runden CH-System, 5 min-Partien, kein Arena oder Berserk-Modus. Anmeldungen im Team „Ufra-Schach“ (Teilnahme-Voraussetzung) bis 15 min vor Turnierbeginn möglich.
  • Die Neu-Ausbildung (SR, ÜL) liegt zZt auf Eis, Interessenten können sich aber schon mal vormerken lassen und haben dadurch den Platz sicher und Mitspracherecht bei Termin- und Ortswahl.
    Für Übungsleiter (C-Trainer) laufen Mittwoch abends online-Angebote zur Verlängerung. Bitte an mich oder direkt an BSB-Ausbildungs-Referent Manfred Schweizer wenden.
  • Die Jahresversammlung wird wohl erst im April stattfinden; im Vorfeld wieder die Jugend-MV.
    Als Termin setze ich vorläufig Sa, den 9. April in WÜ-Lengfeld fest. Damit sind Anträge zur USV-MV bis zum 14. Febr. 2022 an mich zu richten. Im Fall einer Verschiebung der MV rutscht auch dieser Termin entsprechend nach hinten.
  • Die ufr. EM 2022 hoffen wir endlich wieder mal ausrichten zu können. Auch dies ist in Lengfeld ab Ostermontag anvisiert. In diesem Rahmen hat unser Seniorenwart WMS vor, zum Seniorenturnier (7 Runden) auch Sfr. aus Mittel- und Oberfranken einzuladen.
  • Für Pfingsten bereitet sich Bad KÖN auf die Crazy-Chess-Tage im Rahmen des ufr. Schachfestivals vor.

Einen guten Beschluss und einen – wohl eher besinnlichen – Start ins Jahr 2022 wünscht
Harald Bittner

Weihnachtsblitz 2021

Unterfranken spielt das Weihnachts-Blitz 2021

Das Turnier findet am Freitag den 17.12.2021 um 19:00 Uhr statt.

Wir spielen auf lichess.org in der Gruppe Ufra-Schach

Bedenkzeit beträgt 5 Minuten

Turnierdauer ist 2 Stunden

Gespielt wird im Arena Modus un die Partien werden gewertet

Das Orga-Team freut sich auf viele Teilnehmer und spannende Spiele

Wer noch nicht Mitglied in Ufra-Schach ist und mitspielen möchte, bitte rechtzeitig für die Gruppe anmelden.

Harald, WMS, Niklas