ARTIKEL ZUM SCHLAGWORT: In eigener Sache

Alle SR-Aspiranten erfolgreich

Zum ersten Mal war der SK Bad Neustadt (NES) Gastgeber für einen SchiRi-Kurs. Nach kurzfristigen An- und Abmeldungen erreichten schließlich zehn Interessenten ihre Ziele. Die beiden Bad Königshöfer waren bereits Regionale SR und verlängerten die Lizenzen. Alle anderen unterzogen sich der Prüfung und erreichten 75 % oder mehr der möglichen Punkte (In einem Fall war es mit 70 % allerdings sehr knapp). Das genügte nicht nur zur C-, sondern sogar zur B-Lizenz (Regio-SR).

Unser Bild zeigt die erfolgreichen Teilnehmer: vlnr.: Ralf Federschmidt (SK Bad Neustadt), Peter Krauseneck (SC Bamberg), Daniel Ullrich (SC Bergrheinfeld), Karsten Müller (NES), Manuel Sauer (SC Bergrheinfeld), Claudia Reichert (DickerTurm Münnerstadt), Maximilian Müller (SC Bad Königshofen), Barbara Merkle (Münnerstadt), Benedikt Weikert (KÖN), Markus Markert (NES) und Kursleiter Dr. Harald Bittner (Bad Kissingen).

Text/Foto: H. Bittner

Regio-SchiRi-Kurse im September [Update]

ab Juli gelten die neuen Fide-Regeln 2017 für alle Turniere.
Wie bereits vorab mitgeteilt, kündigt der USV zwei Kurse an zur Erlangung  des Regional-SchiedsrichterScheins. (Auch für SR-Neulinge, näheres hier)
Mit etwas reduzierter Teilnahmezeit gilt der Kurs auch zur Verlängerung für den Reg-SR-Schein. Jeder Teilnehmer erhält die zweisprachige Broschüre mit den Fide-Regeln.

Termin NES:  Fr. 8. Sept. ab 18 Uhr und  Sa 9. Sept. ganztags bis ca. 18 Uhr.
(Prüfung ca. 18:00-20:00 am Samstag oder [bevorzugt] am darauffolgenden Fr., 15.9.)   in Bad Neustadt/S., Villa Hahn, Otto-Hahn-Str. 55

Termin West:   Fr. 22. Sept. ab 18 Uhr und  Sa 23. Sept. ganztags (Prüfung am Sa ca. 18:00-20:00)
in Ufr.-West ( Erlenbach / Markthdf., Wiesenweg 18 Schachheim neben der Festhalle)

Anmeldung beim USV-Vorsitzenden Dr. Harald R. Bittner
der auch die Lehrgänge leitet (ggf. mit weiteren Referenten).

Rahmenbedingungen:
Anmeldung bitte bis 22. August, max. 18 Teilnehmer (bereits 10 Voranfragen), nach Reihenfolge des Eingangs.
Anmeldung mit:  Name, Verein, eMail, Geb.-Ort & Datum, Anschrift, ggf. frühere SR/TL-Scheine.

Erst Nach Aufforderung erfolgen dann:
Einreichen von Foto (für Ausweis),
2 Streitfällen aus eigener Erfahrung (Zählt als Hausaufgabe und Stunden)
sowie Überweisung der Kosten (78 €, davon 40 € Verpflegungspauschale).

Meldefrist verlängert

Der Bezirksspielleiter gibt bekannt, dass der Termin für die Abgabe der Mannschafts-Meldelisten (MML) nach USV-TO § 33.2 von Ende Juli auf Ende August (31.8.17, 24 Uhr) verschoben wird. Das Datenblatt sollte aber baldmöglichst aktualisiert werden.
Dies geschieht wie im Vorjahr, um den MML-Termin an den entsprechenden für die bayer. Ligen anzupassen. Dieser Nachtrag wurde nötig, da das Rundschreiben des bayer. Spielleiters erst 3 Wochen nach meinem veröffentlicht wurde.

Spielleiterversammlung Kreis Mitte Saison 2017-18

Hallo Schachfreunde,

wie von einigen Vereinen gewünscht findet am

Montag den 24. Juli um 19:30 Uhr
im TSV Sportheim Karlburg (Zum Sportgelände 12)

eine Spielleiterversammlung statt.

Dies soll ein zwangloses Treffen sein um die Situation des Schachs im Spielkreis zu diskutieren und auf die neue Saison zu blicken.

TO 1: Schachsituation im Spielkreis Mitte In den letzten Jahren haben viele Vereine den Spielbetrieb eingestellt. (Grünenwört, Neuhütten, Langenprozelten, Neuendorf, Marktheidenfeld, Himmelstadt, Frammersbach, Karlstadt, Heidingsfeld, Marktbreit etc..) Andere Vereine sind nur noch in einer Spielgemeinschaft spielfähig. Die noch spielenden Vereine haben oft nur noch eine Mannschaft. Vereinsneugründungen gibt es wenige, obwohl der Schachsport ansich momentan wieder populär ist. Zumindest gibt es an vielen Schulen Schachunterricht, was früher nicht der Fall war. Was kann man gegen diesen Trend tun?

TO 2: Saison 2017-18 Durchsprache Termine und Meldungen

TO 3: Dähnepokal 2017-18 Vorschläge zum Turniermodus

TO4: Sonstiges

Rainer Köhler
Kreisspielleiter Mitte