Unterfränkischer Schachverband e.V.
Bezirksverband des Bayerischen Schachbundes im Deutschen Schachbund e.V.
und Bayerischen Landessportverband

MENU

CHASMA Meldesystem funktioniert (soweit) wieder [Update]

Die Mitgliederverwaltung bei CHASMA (ligen.ufra-schach.de) ist wieder zu erreichen und funktioniert (zum teil) wieder.

Sollten noch irgendwelche Probleme festgestellt werden können diese bitte an Elmar Gottfried melden.

Spieler die per Mail an Mirco Süß gemeldet wurden bitte bis 07.07 im System selber nachtragen.

Bitte beachtet die Meldetermine laut Turnierordnung (TO):
01.07 Meldung bei Vereinswechsel innerhalb Unterfrankens (genaue Definition TO § 2.3b und §2.4b,c)
01.09 Meldung für neue Spieler (genaue Definition TO §2.4d)
01.12 Meldung für neue Spieler mit Spielrecht ab dem Folgejahr (genaue Definition TO §2.4d)
Bitte beachten:
Laut Spieler- und Mitglieder-Verwaltungs-Ordnung (SuMVO) besteht eine vollständige Meldung aus
Name, Vorname, Namenszusätze (Titel u.ä.),
  • Geschlecht
  • Geburtsort
  • Geburtsdatum
  • Staatsangehörigkeit
Insbesondere bei dem Geburtsort bekomme ich regelmäßige falsche Meldungen. Bitte beachtet, dass ich solche Meldungen nicht annehmen muss/kann.
Schreibt diesen Punkt am besten mit auf Euer Anmeldeformular zusammen mit dem Hinweis der elektronischen Speicherung der Daten.
Musterbeitrittserklärungen findet man per Internetrecherche.
Mirco Süß
MIVIS-Wart

56 Starter beim Schweinfurter Schach-Open 2017

Norbert Kuhn gewinnt bei 20. Teilnahme – Golda auf 4, Seidens auf 5!

Bereits zum 27. Male fand das Schweinfurter Open statt; gespielt wurde wie gewohnt von Fronleichnam bis Sonntag. Norbert Lukas (1. Vorsitzender) durfte sich über 56 Meldungen freuen. Neben Walpurgisgericht (Fronleichnam in Oberndorf) und Volksfest (ab Freitag auf Volksfestplatz) lockte zum zweiten Mal der Wildpark mit einem Elchkalb.

Gleich 43 Spieler wiesen eine internationale Wertungszahl (ELO) auf! Es waren Spieler aus dem gesamten unterfränkischen Raum vertreten und vereinzelt aus Ober- und Mittelfranken, München sowie Hessen, Rheinland-Pfalz und Württemberg. Das größte Kontingent stellte mit zwölf Spielern der ausrichtende Schachklub Schweinfurt 2000.

Dazu fanden sich gleich acht vereinslose Spieler! 16 Senioren sowie zwölf Kinder und Jugendliche spielten wieder beim freundschaftlichen Vergleich; „Jung und Alt trifft sich beim Schach in Schweinfurt“. Jüngster Teilnehmer war mit elf Jahren Jiwei Chen (Schweinfurt), ältester Teilnehmer war mit 81 Jahren Gerhard Müller (Bad Königshofen). Die Geldpreise im Gesamtwert von 820 Euro waren bis zur letzten Runde umkämpft. (mehr …)

Chasma ist down

Wegen Umstellung des Hostservers ist (wie schon mal vor 3 Monaten) der Ergebnis/Ligen/Vereinsleiterbereich eingeschränkt.
Die Seiten, für die eine Anmeldung nötig ist, sind zZt nicht zugänglich.
Wer Vereinsmitglieder an/abmelden möchte, schreibt bitte eine eMail mit den Daten an den MitgliederVerwalter Mirco Süß.
Dies gilt ggf. als Nachweis für etwaige Fristen. Der Mitgliederverwalter informiert, sobald das System wieder funktioniert und die Vereine die Meldungen nachtragen können.
HBi