Unterfränkischer Schachverband e.V.
Bezirksverband des Bayerischen Schachbundes im Deutschen Schachbund e.V.
und Bayerischen Landessportverband

MENU

Elf neue Übungsleiter in Unterfranken

14 Interessenten starteten mit der Mitarbeiter-Bildung Mitte September in Bad Kissingen in den Lehrgang, der schließlich zum Fach-Übungsleiterschein (aka C-Trainer) führte. Die Wochenend-Lehrgänge in Schweinfurt (Danke an den SK 2000!) behandelten die vielfältigen Aspekte der ÜL-Tätigkeit. Zwei Jugendliche und eine Teilnehmerin absolvierten einen großen Teil der nötigen 120 LE (à 45 min), werden aber erst im folgenden Jahr die Prüfung angehen.

Zur schriftlichen Prüfung und der Lehrprobe traten dann elf Kandidaten an, die die Anforderungen – großenteils souverän – meisterten. Acht der frischgebackenen Trainer reüssierten gar mit einer Endnote von 1 oder 2. Durch technische Hürden kam die Lizenz allerdings erst kurz vor der Antragsfrist für die Vereinspauschale (1. März) bei den Teiln. an.

Bereits angekündigt ist ein erneuter Kurs zur Mitarbeiter-Bildung (20.-22. Sept. 24 in Bad KG), wo verschiedene Themen (rechtliche, schachliche, pädagogische, organisatorische) zT. parallel angeboten werden. Wer Interesse an einer Neuausbildung hat, möge sich bei mir melden. Wir können auch mal einen Kurs im bislang unterversorgten Westen abhalten.
HBi

Die erfolgreichen Absolventen und C-Trainer (v.l.n.r): im Vordergrund Mark Trice, Jonas Röß, Günter Janotta, Sven Reitmeiner, Katharina Senft, Jana Bardorz und Duy-Khang Trân. Hinten: Ronald Sporer, Dr. Cord C. Vogt, Denis und Michael Birken; die zufriedenen Mit-Prüfer Timo Helm und Laura Schalkhäuser sowie Lehrgangsleiter Dr. Harald Bittner. Foto: Elke Kassubek

Neue Mitgliederverwaltung FAQ

Der initiale Test war erfolgreich. Es sollte jeder Vereinsleiter eine Email mit initialen Login-Daten bekommen. Falls nicht – bitte bei mir

melden.

FAQ:

– Wie funktioniert die Anmeldung
Mit den initialen Zugangsdaten – ggf. Spam-Ordner prüfen. Pro Verein sind aktuell drei Zugänge möglich. (Aktuell nur einer für den Vereinsleiter vergeben)

– Wie bringe ich An- und Abmeldungen ein
Sobald die Vereinsfreischaltung erfolgt ist kann über „Mitglieder-“ ein Änderungsantrag oder Neuantrag eingebracht werden. Bitte beachten, dass der Neuantrag erst nach kompletten Durchlauf aller Schritte auf die Mitgliederseite als Antrag angezeigt und erst hier nochmal angeklickt und verschickt werden muss (leider nicht wirklich intuitiv).


Die anderen Punkte in der Leiste sind für uns zumeist (noch) nicht relevant.

– Was passiert mit dem unterfränkischen System CHASMA?
Zum aktuellen Zeitpunkt muss dies von den Vereinen doppelt gepflegt werden. Als Mitgliederverwalter werde ich prüfen, dass beide System aktualisiert sind bevor ich einen Antrag genehmige. Dies ist notwendig, solange CHASMA als Ligen-System des USV genutzt wird. Der USV-Migliederersammlung werden verschiedene Optionen dargestellt werden. Bitte auch beachten, dass ggf alle CHASMA-Meldungen seit dem ~15.01 nachgeholt werden muss. Ihr solltet hierzu den Datenbestand bei NuLiga vollständig überprüfen.

– Ist der BLSV an das System angeschlossen? Der BLSV ist weiterhin nicht an die Systeme von Schach angeschlossen und es erfolgt kein automatisierter Datenabgleich. Die BLSV-Meldung bleibt von dieser Änderung unberührt.

– Kann ich jeden Spieler AKTIV / PASSIV melden. Wie sieht ist mit der Spielberechtigung im USV aus?
Das DSB-System erlaubt nur eine aktive Spielberechtigung im DSB. Die Spielberechtigung im USV bleibt hiervon unberührt und wird weiterhin entsprechend Turnierordnung umgesetzt (nur eine Spielberechtigung pro USV-Verein – keine weiteren Einschränkungen).

– Was ist der Unterschied zu früher?
Während bisher die Meldung in CHASMA durchgeführt wurde, dann manuell an BSB übertragen wurde und automatisiert an den DSB (bottom-up), erfolgt nun die Meldung direkt zentral beim DSB und wird dann automatisiert zum BSB übertragen (top-down). Da CHASMA nicht angeschlossen ist, muss die Meldung hier doppelt erfolgen, solange CHASMA für die Ligenverwaltung genutzt wird.

Die Liste wird bei Bedarf mit Euren Fragen erweitert werden.

Mitgliederverwalter
Mirco Süß

Update neue Mitgliederverwaltung [Update: 07.02]

Die Umstellung konnte nicht wie geplant zum 01.02 abgeschlossen werden –
siehe auch hier:
https://www.schachbund.de/news/dwz-abfragen-weiter-nicht-moeglich.html

Update:

Mitgliederportal des DSB ist heute gestartet – Deutscher Schachbund – Schach in Deutschland

Vereinszugänge können noch nicht vergebene werden. Aktuell erfolgt zunächst die Vergabe von Mitgliederverwalter-Zugängen. Sobald dies geschehen ist, informiere ich hier über das weitere Vorgehen mit den Vereinen

Mitgliederverwalter USV
Mirco Süß

Neue Mitgliederverwaltung ab 01.02.2024

Der DSB hat eine Mitteilung zur neuen Datenverwaltung veröffentlicht:

https://www.schachbund.de/news/start-der-neuen-mitgliederverwaltung-am-1-februar-2024-geplant.html

Ab 15. Januar bis zum Abschluss der Umstellung ist MIVIS nur im Lesemodus (wobei ja bereits seit mehreren Monaten kein automatisierter Datentransfer von BSB zu MIVIS mehr stattfindet).
Über die zukünftige Dateneingabe informiere ich sobald bekannt seperat.

Mitgliederverwalter USV
Mirco Süß